Tinqueuxallee 1 • 69181 Leimen
pg Sonntag, 29. Mai 2022 von pg

Relegation gesichert

SG Vikt. Mauer vs. VfB Leimen 1 1:4

Kreisliga Heidelberg:

Relegation gesichert

SG Vikt. Mauer vs. VfB Leimen 1 1:4

(pg) Obwohl der VfB im Spiel in Mauer auf mehrere Stammkräfte verzichten musste, kann unsere „Erste“ am letzten Spieltag nicht mehr vom zweiten Platz verdrängt werden und machte die Aufstiegsrelegation zur Landesliga klar. Hier trifft dann der VfB am 11. Juni mit großer Wahrscheinlichkeit auf den zweiten der Kreisliga Mannheim, den VfB Gartenstadt. In Mauer hätte der VfB schon nach wenigen Minuten für Ruhe und Sicherheit sorgen können, aber Mirco Herbel scheiterte mit einem Foulelfmeter am Torhüter des Gastgebers. Danach war das Spiel zerfahren, wobei die besseren Chancen auf Seiten des VfB lagen. Verdient dann auch noch vor dem Wechsel die Führung durch Herbel (40.)

Nach dem Wechsel machte dann der VfB schnell alles klar. Körmes (50.) erzielte den zweiten Treffer. Nur zehn Minuten später erhöhte dann Oldenburg einen weiteren Treffer für den VfB. Das Spiel war anschließend gelaufen, wobei auch der Anschlusstreffer des Gastgebers nichts änderte. Den Endstand zum 1:4 erzielte dann Juiparkhon (75.) zum verdienten Sieg. Obwohl am letzten Spieltag der starke VfB Rauenberg ins Otto-Hoog-Stadion kommt, gilt nun die volle Konzentration dem ersten Relegationsspiel.

Kreisklasse B Heidelberg:

Den Aufsteiger geärgert

VfB Leimen 2 vs. FC Frauenweiler 4:4

Im Vorspiel kam die Zweite beim Meister und Aufsteiger in Frauenweiler böse unter die Räder. Für diese Niederlage hat sich der VfB nun teilweise rehabilitiert und einen Punkt erkämpft. Die Treffer für den Gastgeber erzielten Schäfer (3) und Starz.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.