Tinqueuxallee 1 • 69181 Leimen
pg Mittwoch, 10. November 2021 von pg

VFL Heiligkreuzsteinach – VfB Leimen, 0:3

Der VFL will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen die Leimener ausbauen. Letzte Woche siegte der VFL gegen den 1.FC Wiesloch mit 8:2. Somit belegt der VFL Heiligkreuzsteinach mit 18 Punkten den neunten Tabellenplatz. Der VfB Leimen strich am Sonntag drei Zähler gegen Eberbacher SC ein (3:0).

Zu den fünf Siegen und drei Unentschieden gesellen sich bei VFL Heiligkreuzsteinach sechs Pleiten. Zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für die Elf von Coach Oliver Mahrt dar.

Nach 14 Spieltagen und nur zwei Niederlagen stehen für die Leimener 30 Zähler zu Buche. Offensiv sticht die Mannschaft von Trainer Volkan Cetinkaya in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 39 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist.

Aufpassen sollte der VFL auf die Offensivabteilung der Gäste, die durchschnittlich mehr als zweimal pro Spiel zuschlug.

Der VFL Heiligkreuzsteinach ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 10.11.2021 um 06:28 Uhr automatisch generiert)

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.